Erstmalige Verleihung des Ehrenzeichens der Gemeinde Vechelde

Am 19.04.2018 wurde im Bürgerzentrum Vechelde erstmalig das Feuerwehr-Ehrenzeichen der Gemeinde Vechelde verliehen. Mit der Ehrung soll die Anerkennung des persönlichen Engagements der Geehrten, die bereits viele Jahre in Führungspositionen tätig sind oder waren und/oder sich in besonderer Weise für die Feuerwehr Vechelde verdient gemacht haben, zum Ausdruck gebracht werden.

Aus unserer Wehr wurden die Kameraden H.-J. Belger, V. Werthmann und M. Behrens mit dem Ehrenzeichen in Silber geehrt. Weiterhin waren W. Ehlers für das Ehrenzeichen in Silber und O. Timpe für das Ehrenzeichen in Gold für eine Ehrung vorgesehen, diese konnten den Termin aber leider nicht wahrnehmen.

Wir gratulieren den Geehrten und bedanken uns für die geleistete Arbeit.

 
Zum Glück doch keine Lebensgefahr

Wir wurden gegen 19:45 Uhr zu einem Notfall nach Vechelde alarmiert. Der, bei einem Kleinkind, gemeldete lebensbedrohliche Zustand hat sich zum Glück nicht bestätigt. Die zuvor eingetroffene Besatzung des Rettungswagens versorgte den Patienten bereits und wir konnten nach kurzer Zeit wieder einrücken.

Der, durch den Alarm, unterbrochene Ausbildungsdienst konnte daraufhin fortgesetzt werden.

 

Am Morgen des 14.11.2017 gegen 06:45 Uhr wurde der Löschverbund West zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person alarmiert.

In der Erstmeldung wurde als Unfallort die B1 zwischen Bettmar und Vechelde genannt. Da in diesem Abschnitt keine Unfallstelle gefunden werden konnte, fuhr ein Fahrzeug der ebenfalls alarmierten Ortsfeuerwehr Vechelde/Wahle die Umgehungsstraße in Richtung Braunschweig ab.

Die Unfallstelle konnte an der Abfahrt "Vechelde Ost" ausfindig gemacht werden. Kurz darauf konnten wir den Einsatz abbrechen da keine Person eingeklemmt war.

Bericht OrtsFw Vechelde/Wahle

 

 

Am Donnerstag, dem 05.10.2017, zog der Orkan Xavier über Norddeutschland. Dadurch wurden auch in unserer Region Sturmschäden, hauptsächlich umgestürzte Bäume, verursacht. Gegen 17:00 Uhr wurden wir daher im Rahmen des Fachzuges Personalreserve der Kreisfeuerwehrbereitschaft Peine-Ost mit dem Stichwort Nachbarschafthilfe alarmiert.

Sammelpunkt war das Feuerwehrhaus in Köchingen. Von dort ging es dann nach Braunschweig in den Bereitstellungsraum in der Rheingoldstraße. Wir waren der Technischen Einsatzleitung West der Stadt Braunschweig unterstellt und wurden von dieser an verschiedenen Einsatzstellen zur Erkundung eingesetzt.

Gegen 20:30 Uhr wurden wir aus dem Einsatz entlassen und traten die Rückfahrt an. Einsatzende war dann gegen 21:30 Uhr.

 
Rettungsgasse hilft Leben retten

Schwere Verkehrsunfälle ereignen sich leider immer wieder. Dabei hatten die Rettungskräfte, gerade auf Autobahnen, große Probleme die Einsatzstelle zügig zu erreichen. Grund ist die fehlende oder zu schmale Rettungsgasse.

Aus diesem Anlass möchten wir noch einmal auf dieses wichtige Thema hinweisen. Bitte nehmen Sie sich die Zeit und lesen Sie die Hinweise auf motor-talk.de. Dort wurde in anschaulicher und informativer Weise alles Wichtige zum Thema Rettungsgasse veröffentlicht.

Die RETTUNGSGASSE

 
Ältere Beiträge finden Sie  im Archiv!
 
Anmeldung
Dieser Service ist unseren Mitgliedern vorbehalten.



Nach der Anmeldung sind im Mitgliedermenü weitere Funktionen verfügbar.
Freiwillige Ortsfeuerwehr Liedingen
Wir haben 83 Gäste online