Hochwasser im Harz

Am 26.07.2017 um 16:35 Uhr wurden wir im Rahmen der Kreisfeuerwehrbereitschaft zum Hochwassereinsatz in den Landkreis Goslar alarmiert. Nachdem sich die gesamte Bereitschaft Ost des Landkreises Peine an der FTZ eingefunden hatte, wurde eine kurze Einweisung in die Lage gegeben. Anschließend fuhren wir im Verband nach Langelsheim in den Bereitstellungsraum.

Von dort wurde unser Zug nach Lautenthal verlegt und ging am dortigen Feuerwehrhaus in Bereitstellung. Die ersten Einsätze hatten wir kurz darauf im Südosten des Ortes an der "Innerste". Dort haben wir mehrere Keller ausgepumpt, wobei unsere Pumpe (eine Rosenbauer "FOX S") erstmals zum Einsatz kam. Diese haben wir in der vorigen Woche erhalten und unsere Maschinisten am 21.07.2017 eingewiesen.

Dieser Einsatz war in den frühen Morgenstunden beendet und wir konnten uns gegen 02:15 Uhr in die Ruhephase begeben. Durch den nächtlichen Verkehr der Einsatzfahrzeuge war auch nicht mehr als ruhen möglich. Um 05:30 Uhr war es mit der Ruhe endgültig vorbei.

Weiterlesen...

 

Verkehrsunfall an der Kreuzung "Weißes Kreuz"

Wir wurden um 11:41 Uhr zu einem Verkehrsunfall alarmiert. Auf der Kreuzung waren, bei abgeschalteter Ampel, zwei Pkw zusammengestoßen. Von den vier verletzten Personen war eine im Fahrzeug eingeklemmt. Während des Einsatzes übernahmen wir den Brandschutz mit einem C-Rohr.

Der Einsatz war für uns um 12:40 Uhr beendet.

Externer Link zum Einsatz

 

Gegen 21:36 Uhr wurden wir im Rahmen des Löschverbundes West zusammen mit dem Rüstzug Vechelde/Wahle zu einem Verkehrsunfall (VU§) auf der B 65 zwischen Sierße und Vechelde alarmiert. Dort hatte sich ein Pkw überschlagen, der auf der Seite liegend auf einem Acker vorgefunden wurde. Beim Eintreffen unseres Fahrzeuges war der Fahrer schon befreit und wurde von der Besatzung eines Rettungswagens betreut. Kurz danach konnten wir wieder Einrücken, da ausreichend Einsatzkräfte für die Bewältigung des Einsatzes am Ort waren.

 

 
Rettungsgasse hilft Leben retten

Schwere Verkehrsunfälle ereignen sich leider immer wieder. Dabei hatten die Rettungskräfte, gerade auf Autobahnen, große Probleme die Einsatzstelle zügig zu erreichen. Grund ist die fehlende oder zu schmale Rettungsgasse.

Aus diesem Anlass möchten wir noch einmal auf dieses wichtige Thema hinweisen. Bitte nehmen Sie sich die Zeit und lesen Sie die Hinweise auf motor-talk.de. Dort wurde in anschaulicher und informativer Weise alles Wichtige zum Thema Rettungsgasse veröffentlicht.

Die RETTUNGSGASSE

 
Ältere Beiträge finden Sie  im Archiv!
 
Anmeldung
Dieser Service ist unseren Mitgliedern vorbehalten.



Nach der Anmeldung sind im Mitgliedermenü weitere Funktionen verfügbar.
Freiwillige Ortsfeuerwehr Liedingen
Wir haben 50 Gäste online